Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Mehrkornbier

Mehrkornbier wird aus mehreren Getreidesorten und Feldfrüchten hergestellt. Es nennt sich auch Rohfruchtbier. Rohfrüchte sind die nicht-gemälzten Beimängungen, welche beim Brauvorgang den gärbaren Zucker hinzusetzen. In mitteleuropäischen Ländern wie Deutschland, Ö;sterreich, Tschechien oder der Schweiz ist dies aufgrund des Reinheitsgebotes gesetzlich ausgeschlossen. Dagegen wurde in Dänemark oder in Belgien schon lange mit Rohstoffzusätzen wie Sirup, Früchten oder Rohrzucker produziert. Auch in den USA ist diese Technik beliebt. Dort wird vor allem mit selbst geerntetem Mais oder Reis anstatt von Gerste gearbeitet. Oft besteht Mehrkornbier aus verschiedenen Getreidesorten wie Gerste, Weizen, Dinkel und Roggen. Hinzu kommen die Rohfrüchte. Verwendbar sind Reis, welcher dem Bier einen sehr leichten und frischen Geschmack verleiht. Mais hingegen süßt das Bier und es sieht reiner aus, weil durch den Gärungsprozess Unreinheiten vermindert werden. Beliebt ist auch die Beigabe von Honig, Schokolade oder Früchten. Diese Zutaten verstärken die Süße und das Aroma des Bieres.

Zuletzt angesehen