Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Pils

Das Pils ist eine Biermarke, die auch im Alltagsgebrauch Pilsner genannt wird. Seinen Namen erhält das Pils durch die Stadt Pilsen. Die Eigenschaften vom Pils sind der 12,5%ige Stammwürzegehalt, seine intensives Hopfenaroma und seine untergärige Brauensweise. Das Pils wird oftmals als Lagerbier bezeichnet, ist aber definitionsgemäß kein Lager. Das Original vom Pils wurde schnell beliebt und hat daher einen Anschluss an den Export gewonnen. Dadurch, dass es mit alkalischem Wasser hergestellt wurde, entstand die Bayrische Brauart, wodurch das sogenannte Pilsner Malz. Früher wurde war das Pils ein dunkles, warm vergorenes, trübes Bier, wodurch es auf dem Rathausplatz öffentlich verschüttet wurde. In Folge dessen, wurde die Pilsner Brauart ins Leben gerufen. Das Pils zählt zwar zu den untergärigen Vollbieren, besitzt aber trotzdem einige besondere Merkmale, die die Vollbiere nicht besitzen. Dazu gehören der bittere Hopfengeschmack, der malzigere Geschmack und die goldgelbe Farbe. In der Schweiz wird das Pils auch als Spezialbier bezeichnet. In der Tschechei darf man laut einer Vereinbarung die Bezeichnung „Pils“ dort nicht verwenden! Beispiele für Biermarken, die zum Pils gezählt werden dürfen, sind das Hansa Pils, das Krombacher Pils, das Veltins, das Warsteiner oder das Pilsner Urquell.

Zuletzt angesehen