Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Flüssigkristallthermometer

Flüssigkristallthermometer werden nicht nur zum Fiebermessen für vielleicht kranke Menschen verwendet, sondern spielen auch außerhalb von Krankheiten eine wichtige Rolle. Ein Flüssigkristallthermometer wird außen auf einen Gäreimer mit Bier geklebt, um jederzeit die Temperatur im Gäreimer kontrollieren zu können. Durch so ein selbstklebendes Flüssigkristallthermometer ist eine dauernde und auch sichere und schnelle Überwachung jederzeit möglich. Flüssigkristallthermometer werden aus einer Folie hergestellt, die mit Kristallen gefüllt ist. Bei sich verändernder Temperatur verändert sich auch die Farbe dieser Kristalle im Flüssigkristallthermometer. Die Farbskala von einem solchen Flüssigkristallthermometer ist ziemlich genau. Und daher sind Flüssigkristallthermometer auch ein wichtiger Bestandteil der Brauerausstattung. Wichtig sind Flüssigkristallthermometer, weil das Bier während des Gärprozesses, was die Temperatur betrifft, sehr empfindlich ist. Man sollte also, wenn man ein gutes Bier brauen möchte, immer wieder mit Hilfe von einem Flüssigkristallthermometer genau nachkontrollieren, ob sie auch stimmt. Ohne ein Flüssigkristallthermometer ist es auch kaum möglich die Temperatur im Gäreimer nachzuprüfen.

Zuletzt angesehen