Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Das passende Bierglas für Dein Bier

Du hast Dich beim Brauen intensiv mit Deinem Bier beschäftigt und seinen Geschmack zur Perfektion gebracht. Nun möchtest Du es genießen und auch Freunden Dein selbstgebrautes Bier anbieten. Natürlich kannst Du direkt aus der Flasche oder irgendeinem Glas trinken. Doch der wahre Geschmack Deines Bieres entfaltet sich erst, wenn Du es im richtigen Bierglas servierst. Es gibt zahlreiche verschiedene Biergläser. Jedes hat seine eigene Geschichte und hilft dem Bier, sein Aroma optimal zu entfalten und eine schöne Schaumkrone zu bilden. Es schmeckt gut und sieht super aus! Wenn das kein Grund ist, zum richtigen Glas zu greifen!

Bierglas ist nicht gleich Bierglas

Aber welches Glas ist das richtige für Dein Bier? Um diese Frage zu beantworten, findest Du hier eine Zusammenstellung der beliebtesten Biergläser:

Die Pilstulpe

Dies ist wohl das bekannteste Bierglas in Deutschland. Kein Wunder, denn das Pils ist auch das beliebteste Bier hierzulande. Die Form der Pilstulpe erinnert an die Tulpe, womit die Namensherkunft kein großes Rätsel ist. Sie zeichnet sich durch ihre hohe nach unten zusammenlaufende Form und das dünnwandige Glas aus. Das Pils bekommt in der Tulpe eine schöne Schaumkrone, die lange bestehen bleibt. Nicht nur Pils, sondern auch andere kräftige Biere wie Schwarzbier entfalten ihr Aroma in diesem Glas sehr gut.

Die Stange

Bei der Stange handelt es sich um ein zylindrisches Glas. Besonders Kölsch wird daraus genossen, aber auch Pils und Lager schmecken aus diesem Glas sehr gut. Während die klassische Stange 0,33 Liter fasst, beinhaltet die Kölschstange 0,2 Liter. Durch die kleine Menge wird das Bier nicht schal, denn es ist schnell ausgetrunken und nachgezapft. In der Stange ist die Oberfläche sehr gering und CO2 entweicht langsamer, wodurch sie besonders für Biere mit wenig Kohlensäure geeignet ist. Die Schmale Form sorgt für eine gute Fließgeschwindigkeit, sodass das Bier schnell an die Zungenränder gelangt, wo sein Aroma am besten wirkt.

Der Krug

Egal, ob Glas oder Stein, der Krug oder Seidel ist ein Allrounder. So gut wie jedes Bier schmeckt aus einem Krug. Aus Glas ist er überall beliebt. Aus Stein wird er vor allem im Süden Deutschlands genutzt. Das Glas des Oktoberfestes ist der Masskrug. Er fasst einen Liter und ist darum für jedes Bier geeignet, das in großer Menge genossen wird. Durch den dicken Griff liegt der Krug trotz des hohen Gewichtes gut in der Hand. Seine stabile Form macht den Biergenuss im Freien sicher.

Der Kelch

Der Kelch ist durch seinen breiten Fuß sehr standsicher. Er ist nach oben weit geöffnet. Das Bier kann gut atmen und sein Aroma voll entfalten. Kräftige und hochwertige Biere schmecken aus dem Kelch sehr gut. Serviere Dein Bier in einem Kelch, um ein besonderes Geschmackserlebnis zu erzeugen. Zum Probieren ist der Kelch ideal. Du hast eine neue Sorte gebraut? Hole den Bierkelch hervor!

Das Weißbierglas

Für Weizenbiere ist das schlanke Weißbierglas am besten geeignet. Die Farbe kommt darin besonders gut zur Geltung. Es ist hoch und geschwungen. Aus ihm kannst Du den Inhalt einer ganzen Flasche genießen. Es bewirkt eine schöne Schaumkrone, sofern das Weißbier langsam eingeschenkt wird, da es zu viel Schaumbildung neigt.

Die Schale

Die Schale ist wie der Kelch ein Glas, das zum Probieren ideal geeignet ist. Das Aroma des Bieres entfaltet sich durch die breite Öffnung sehr gut. Die Schale bringt Bier mit einem hohen Kohlensäuregehalt gut zur Geltung, denn die Kohlensäure verteilt sich weit und das Bier schmeckt wunderbar weich. Nicht nur zum Probieren, sondern auch für Spezialbiere ist die Schale ein gutes Bierglas.

Das Pint

Vor allem im englischsprachigen Raum und somit für britische und irische Biere ist das Pint die erste Wahl. Dieses Glas besitzt keinen Füllstrich. Es wird randvoll gefüllt. Somit ist es das ideale Glas für Biere, die ohne Schaumkrone serviert werden, denn der Schaum wird ohnehin abgestrichen. Der Becher wird nach oben weiter und verfügt über Griffmulden oder Auswölbungen im oberen Bereich. Es liegt gut in der Hand und das Ale kommt darin gut zur Geltung.

Das ideale Glas ist nicht alles

Das richtige Glas zum Bier hast Du jetzt gefunden. Doch nicht nur die Glasform entscheidet über den Hochgenuss Deines Bieres. Das Glas muss sauber und frei von Fettrückständen sein. Durch Ablagerungen und Fett wird die Schaumbildung des Bieres beeinträchtigt und das Aroma manipuliert. Kenner spülen ihre Gläser nie in der Spülmaschine. Stattdessen empfiehlt es sich, das Glas mit Spülmittel zu reinigen und mit reichlich klarem Wasser nachzuspülen. Damit ganz sicher keine Rückstände ins Glas kommen, schenke ohne abzutrocknen in das frisch gespülte Glas ein.

Du suchst das passende Glas für Dein Bier? Im Shop von brauen.de findest Du Bierkrüge, die zu jedem Bier passen. Du suchst das passende Bier für Deine Biergläser? Braue es selbst! Im Shop findest Du Bierbrau Zutaten oder Bierbrausets. Genieße Dein eigenes Bier! Prost!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.