Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Montag - Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

Daheim Bier brauen – Handarbeit vs. Automat

Du möchtest Dein eigenes Bier brauen. Ob Beginner oder erfahrener Hobbybrauer – Wer sich diesem Hobby widmet, steht früher oder später vor der Frage: Braue ich mein Bier auf die althergebrachte handwerkliche Art oder nutze ich die Errungenschaften der modernen Technik? Schwankst Du auch zwischen der Handarbeit und dem Automaten, haben wir hier einen Artikel für Dich, der dir bei der Entscheidung helfen kann. Wir vergleichen das Bierbrauen in Handarbeit mit dem automatischen Bier brauen, stellen die Unterschiede vor und beleuchten die Vor- und Nachteile jeder Methode.

Bier brauen in Handarbeit oder automatisch – Die wesentlichen Unterschiede

Wenn man nach dem Unterschied zwischen Brauen in Handarbeit und mit einem Automaten fragt, ist die naheliegende Antwort: Das Brauen in Handarbeit ist „real craft“, also echte Handarbeit, während ein Vollautomat Dir die meiste Arbeit abnimmt. Bei der Handarbeit rührst Du selbst, stellst die Temperaturen ein und achtest generell selbst auf Deinen Sud. Ein Bierbrau-Automat übernimmt das alles für Dich. Du stellst die gewünschten Temperaturen und Rastzeiten ein und kannst den Automaten für Dich arbeiten lassen. Eine Umwälzpumpe im Automaten übernimmt sogar das Rühren. Zum Läutern drehst Du beim Automaten einfach nur den Hahn auf und die Würze fließt durch einen integrierten Filter in den bereitgestellten Eimer. Bei der Handarbeit arbeitest Du mit Sieben und Filtern, die auch mal verstopfen und gereinigt werden müssen. Das gehört zur Handarbeit. Der wesentliche Unterschied ist also der handwerkliche Arbeitsaufwand, der in Handarbeit natürlich höher ist als beim automatischen Bierbrauen. Allerdings können beim Vollautomaten technische Ungereimtheiten auftreten, weshalb Du besonders bei den ersten Durchläufen die Arbeit des Automaten penibel überprüfen solltest. Die Kontrolle über den Brauvorgang ist in der Handarbeit deshalb größer.

Vor- und Nachteile beider Varianten

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Zwar ist das Bierbrauen mit einem Vollautomaten kinderleicht, doch die ersten Brauvorgänge musst Du das Gerät trotz der Vollautomatisierung ständig im Auge behalten und seine Arbeit kontrollieren. Auch hier ist es also nicht möglich, einfach alles einzustellen und den Automaten machen zu lassen. Verlasse Dich erst nach einigen Brauvorgängen auf den Automaten. Fehler passieren und Maschinen sind auch nur Menschen. Kaufen, Bestücken und Losbrauen geht leider nicht. Erst, wenn Du Dich mit Deinem Automaten eingespielt hast, kannst Du auf ihn vertrauen. Doch dann, ist er Dein bester Braukumpel und nimmt Dir viel Arbeit ab. Außerdem werden Deine Rezepte zu 100 % reproduzierbar. Du kannst Dein Bier immer wieder genauso brauen oder Parameter verändern, um etwas zu experimentieren. Wenn für Dich das Ergebnis zählt, ist das Brauen mit einem Automaten eine gute Lösung für Dich. Das Brauen in Handarbeit erfordert nicht nur am Anfang mehr Zeit, sondern immer. Du verfeinerst Deine Techniken und das handwerkliche Brauen wird hier und da eleganter, doch bei der Handarbeit hast Du keine Eingewöhnungsphase, nach der alles wie von selbst läuft. Die Arbeitsschritte, die Du selbst machen musst, bleiben immer die gleichen. Abweichungen geschehen oft und Dein Equipment wie beispielsweise Filter oder Thermometer können Dir beim Brauen einige Streiche spielen. Doch das gehört zum Handwerk. Bei der Handarbeit bist Du außerdem näher an Deinem Bier, denn jeder Schritt liegt in Deiner Hand. Ist für Dich der Weg das Ziel, ist das Brauen in Handarbeit genau richtig für Dich.

Brauautomaten – Eine kleine Vorstellungsrunde

Möchtest Du das Brauen mit einem Automaten versuchen, können wir Dir hier einige Empfehlungen geben. Die Brauanlagen aus unserem Sortiment arbeiten sehr sauber und zuverlässig. Mit ihnen gelingt Dir Dein Bier immer wieder.

Brew Monk Magnus

Der Brew Monk Magnus ist ein Alles-in-einem-Brausystem aus Edelstahl. Er braut bis zu 45 Liter Bier pro Brauvorgang. Über die Steuereinheit kannst Du während des Maischens in den Prozess eingreifen. Das integrierte Malzrohr aus Edelstahl kann mit anpassbaren Filterscheiben ausgestattet werden. Dadurch benötigst Du keinen Läuterbottich mehr.

SPEIDEL Braumeister

Der Braumeister rührt nicht mit einem Rührwerk, sondern mit einer Umwälzpumpe um. Er behandelt Deine Würze also besonders schonend. Das Abläutern dauert nur wenige Minuten: Einfach das Malzrohr herausheben und abtropfen lassen. Der Braumeister ist sehr beliebt, da er besonders leicht zu bedienen ist.

Grainfather Connect

Die Grainfather Connect Brauanlage ist ein smartes Alles-in-einem-Brausystem. Über Dein Smartphone kannst Du den Grainfather steuern, egal wo du bist. Dein Handy informiert Dich, wenn es Zeit ist für den nächsten Brauvorgang und schlägt Alarm, wenn etwas nicht stimmt.

MiniBrew Craft

Der Bierbrauautomat MiniBrew hilft Dir dabei, professionelles und hochwertiges Bier in kleinen Chargen zu brauen. Du steuerst den kleinen All-In-One-Brau- und Gärautomat über eine gut durchdachte und intuitiv zu bedienende App. Bereite einfach alles vor und lasse anschließend den Brauvorgang durchlaufen. Das macht Bier brauen so einfach wie Kaffee kochen.

Braue Dein eigenes Bier, egal wie!

Brauchst Du noch etwas für Dein eigenes Bier? Ob Brauzubehör, Mess- und Regulierungsmittel oder Bierzutaten: Sieh Dich einfach im Shop um! Dort findest Du alles für das Brauen Deines Bieres. Hast Du Fragen? Kontaktiere uns gerne!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.