Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Säuregehalt

Mit einem pH-Messstreifen kann man den Säuregehalt von verschiedenen Flüssigkeiten messen. Der pH-Wert, den man durch die Messung mit einem pH-Messstreifen bestimmen kann, gibt den Lauge- oder Säuregehalt einer Lösung an. Er ist also ein Indikator dafür, wie stark sich der Lauge- oder Säuregehalt auf die Lösung auswirkt. Erhält man beim Messen des Säuregehalt einen pH-Wert von sieben, so handelt es sich um eine pH-neutrale Lösung. Ergibt die Messung einen Wert der kleiner als sieben ist, so spricht man von einem erhöhten Säuregehalt, also einer sauren Lösung. Bei pH-Werten von über sieben handelt es sich entsprechend um eine basische Lösung. Beim Bierbrauen muss man mit einem pH-Messstreifen den Säuregehalt des Brauwassers überprüfen. Dabei liegt der optimale Säuregehalt in einem pH-Wert-Bereich zwischen vier und fünf. Die Stärke des Säuregehalt kann je nach regionaler Herkunft des Brauwassers stark differieren. Es ist aber ebenfalls sehr wichtig, dass während des Bierbrauens der Säuregehalt der Bierwürze ständig überprüft und gegebenenfalls korrigieren wird, da sich diese Korrekturen des Säuregehalts positiv auf den Geschmack des Bieres auswirken können.

Zuletzt angesehen