Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Hopfenblüten

Das Wachstum der Hopfenpflanze beginnt im März und geht bis Ende September. Nach Beginn des Austriebes im April erfolgt im Mai die erste Laubblattausbildung. Anfang bis Mitte Juni entwickelt sich die Pflanze in ihrer Größe und Breite. Die ersten Längentriebe wachsen. Ab Mitte Juni hat sich die Pflanze so weit verästelt, dass nun auch die ersten Blütenstände entstehen. Diesen Prozess nennt man auch Infloreszenz. Die Hopfenblüte setzt ab Ende Juni/ Anfang Juli ein. Die Blütezeit beträgt - je nach Hopfensorte und deren Wachtumsverhältnissen- drei bis vier Wochen. In dieser Zeit passiert es allmählich, dass sich die Blüte zur Dolde umformt. Weitere zwei Wochen dauert die Ausdoldung. Danach kann die Dolde gepflückt werden. Die Hopfenblüte ist grün-gelblich gefärbt. Es gibt männliche und weibliche Blüten, wobei nur die weiblichen zum Anbau benutzt werden können. Die männlichen Hopfenblüten bzw. Dolden verhindern die Schaumbildung beim Bier. Deshalb werden sie lediglich zur Kreuzung mit einer weiblichen Blüte genutzt, dann jedoch nicht mehr weiter verwendet.
 

Zuletzt angesehen