Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Trockenhefe – Einfache Handhabung für Spaß am Hobby

Trockenhefe ist im Gegenteil zur Flüssighefe lange haltbar und einfacher in der Anwendung. Erfahrungsberichte zeigen: Mit Trockenhefe kann man sehr gute Brauergebnisse erzielen. Im Vergleich zur Flüssighefe kann es allerdings kleine Geschmacksunterschiede geben.

Trockenhefe sollte vor dem Zugeben in die Würze erst in ca. 35° C warmem Wasser aufgelöst werden. So wird sie rehydriert und aus der Inaktivität geweckt. Trockenhefe gibt es in den unterschiedlichsten Formen und wird von kleineren Heimbrauern gern benutzt.

Forscher arbeiteten unermüdlich daran, die trockene Bierhefe ebenso vorteilhaft wie die Flüssighefe zu gestalten. Bei der Trocknung kamen oft Mutationen vor, die das Brauergebnis massiv beeinflusst haben. Moderne und hochwertige Trockenhefe steht Flüssighefe mittlerweile in nichts nach. Als Bier Zutat im Hobbybereich eignet sie sich ebenso gut.

Trockenhefe ist im Gegenteil zur Flüssighefe lange haltbar und einfacher in der Anwendung . Erfahrungsberichte zeigen: Mit Trockenhefe kann man sehr gute Brauergebnisse erzielen. Im Vergleich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trockenhefe – Einfache Handhabung für Spaß am Hobby

Trockenhefe ist im Gegenteil zur Flüssighefe lange haltbar und einfacher in der Anwendung. Erfahrungsberichte zeigen: Mit Trockenhefe kann man sehr gute Brauergebnisse erzielen. Im Vergleich zur Flüssighefe kann es allerdings kleine Geschmacksunterschiede geben.

Trockenhefe sollte vor dem Zugeben in die Würze erst in ca. 35° C warmem Wasser aufgelöst werden. So wird sie rehydriert und aus der Inaktivität geweckt. Trockenhefe gibt es in den unterschiedlichsten Formen und wird von kleineren Heimbrauern gern benutzt.

Forscher arbeiteten unermüdlich daran, die trockene Bierhefe ebenso vorteilhaft wie die Flüssighefe zu gestalten. Bei der Trocknung kamen oft Mutationen vor, die das Brauergebnis massiv beeinflusst haben. Moderne und hochwertige Trockenhefe steht Flüssighefe mittlerweile in nichts nach. Als Bier Zutat im Hobbybereich eignet sie sich ebenso gut.

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Fermentis Safcider 5 g Ciderhefe/ Apfelwein vergären
Fermentis Safcider 5 g Ciderhefe/ Apfelwein vergären
Inhalt 0.005 Kilogramm (558,00 € * / 1 Kilogramm)
2,79 € *
HEFENÄHRSALZ 10 X10g
HEFENÄHRSALZ 10 X10g
Inhalt 0.1 Kilogramm (59,50 € * / 1 Kilogramm)
5,95 € *
HEFENÄHRSALZ 10 X1g
HEFENÄHRSALZ 10 X1g
Inhalt 0.01 Kilogramm (299,00 € * / 1 Kilogramm)
2,99 € *
LALLEMAND trocken Bierhefe London ESB, 11 g obergärige Trockenhefe
LALLEMAND trocken Bierhefe London ESB, 11 g obergärige Trockenhefe
Inhalt 0.011 Kilogramm (344,55 € * / 1 Kilogramm)
3,79 € *
Mauribrew Weiss trocken bierhefe 12,5 g
Mauribrew Weiss trocken bierhefe 12,5 g
Inhalt 0.013 Kilogramm (268,46 € * / 1 Kilogramm)
3,49 € *
Mauribrew Draught - 12,5g obergärige Bierhefe
Mauribrew Draught - 12,5g obergärige Bierhefe
Inhalt 0.013 Kilogramm (268,46 € * / 1 Kilogramm)
3,49 € *
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Belgian Tripel M31
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Belgian Tripel M31
Inhalt 0.01 Kilogramm (449,00 € * / 1 Kilogramm)
4,49 € *
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Belgian Abbey M47
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Belgian Abbey M47
Inhalt 0.01 Kilogramm (359,00 € * / 1 Kilogramm)
3,59 € *
Mangrove Jack's Craft Series 10g - Bohemian Lager M84
Mangrove Jack's Craft Series 10g - Bohemian Lager M84
Inhalt 0.01 Kilogramm (399,00 € * / 1 Kilogramm)
3,99 € *
Mangrove Jack's Craft Series 10 g  - Mead M05
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Mead M05
Inhalt 0.01 Kilogramm (249,00 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Bavarian Lager M76
Mangrove Jack's Craft Series 10 g - Bavarian Lager M76
Inhalt 0.011 Kilogramm (471,82 € * / 1 Kilogramm)
5,19 € *
Fermentis Saflager S-189    11,5g untergärige Bierhefe
Fermentis Saflager S-189 11,5g untergärige Bierhefe
Inhalt 0.011 Kilogramm (408,18 € * / 1 Kilogramm)
4,49 € *
1 von 4

Die Verarbeitung von Trockenhefe

Abhängig von Hersteller und Produkt kannst Du Dich bei der Dosierung an etwa 50 bis 100 Gramm Trockenhefe je Hektoliter orientieren. Lagert die Trockenhefe schon eine Weile, solltest Du die Dosis etwas erhöhen.

Meist reicht es, wenn Du die Trockenhefe auf die Würze aufstreust oder sie mit warmem Wasser rehydrierst. Nach einer schonenden Reaktivierung kann sie ihre Wirkung jedoch voll entfalten. Dies bedarf etwas Vorbereitung, die Du für ein gutes Bier in Kauf nehmen solltest.

Etwa drei Stunden vor dem Anstellen der Trockenhefe solltest Du sie mit einer Nährlösung verrühren. Dazu eignet sich Malzbier oder eine Lösung aus Malzextrakt. Beim Einrühren der Hefe sollte die Temperatur der Lösung etwa 20 bis 25 Grad betragen. Durch stetiges Rühren wird die Trockenhefe gut belüftet.

Die Qualität von Trockenhefe

Trockenhefen gibt es in verschiedenen Preisklassen. Von billigen Tiefstpreisen bis hin zu luxuriösen Ausgaben kannst Du alles bekommen. Überlege Dir gut an welchem Ende du sparen willst, denn oft bestimmt der Preis die Qualität. Billige Trockenhefe ist am späteren Geschmack zu erkennen.

Für gute Qualität spricht ein Preis von mindestens zwei Euro pro 10 Gramm. Hier im Shop findest Du ausschließlich hochwertige Hefe, die ein sehr gutes Brauergebnis erzielt. Größere Mengen senken natürlich den Preis pro Gramm.

Überlege Dir gut, ob Du größere Mengen Trockenhefe kaufen möchtest. Größere Mengen sind günstiger, doch der Inhalt einer angebrochenen Packung ist dem Luftsauerstoff ausgesetzt. Dies kann unerwünschte Reaktionen hervorrufen. Verbrauchst Du nur kleine Mengen, solltest Du auch Dein Lager entsprechend mit kleinen Mengen bestücken.

Trockenhefe: Vor- und Nachteile

Unter den Hobbybrauern gehen die Meinungen über Trockenhefe stets auseinander. Die Vorteile, die Trockenhefe bietet, macht sie bei Hobbybrauern beliebt. Allerdings wird die Flüssighefe aufgrund der Nachteile der Trockenhefe in vielen Fällen bevorzugt.

Als klarer Vorteil der Trockenhefe gilt die unkomplizierte Lagerfähigkeit. Daher ist sie stets verfügbar und muss nicht innerhalb weniger Tage verbraucht werden. Die Handhabung ist sehr einfach und bei der Verwendung von hochwertiger Trockenhefe wird das Bier sicherlich gelingen. Zudem ist auch hochwertige Trockenhefe vergleichsweise preiswert.

Die Nachteile der Trockenhefe sind vor allem für fortgeschrittene Brauer wichtig. Die Sortenvielfalt ist recht gering und auch die Sortenreinheit der Zuchtstämme ist nur begrenzt gegeben. Greift man bei der Wahl der Hefe daneben, können Geschmacksfehler entstehen. Vor allem bei minderwertigen Produkten besteht diese Gefahr. Bei richtiger Anwendung erzielen Trockenhefen von hoher Qualität allerdings sehr gute Ergebnisse.

Hast Du Fragen zur Verwendung oder der Dosierung von Trockenhefe? Kontaktiere uns einfach!

Zuletzt angesehen
$.subscribe( "plugin/swInfiniteScrolling/onFetchNewPageFinished", function() { StateManager.addPlugin('*[data-add-article="true"]', 'swAddArticle'); });