Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Weinhefe für guten selbst gekelterten Wein

Reizt es Dich, neben Bier auch leckeren Wein selbst herzustellen? Mit Weinhefe machst Du aus frischen Früchten schmackhaften Wein. Dafür kannst Du verschiedene Obstsorten verwenden. Zum Beispiel eignen sich Trauben, Äpfel, Birnen oder Pflaumen. Mit der Weinhefe kannst Du ganz einfach in Deiner eigenen Küche Wein herstellen. Dafür brauchst Du nur Geduld, Flaschen, Korken und natürlich Weinhefe.

Stelle Deinen eigenen heimischen Qualitätswein her. Diese Weinhefen sorgen für einen optimalen Gärprozess. Es handelt sich um Reinzuchthefen, die dem Most zugesetzt werden. Während der alkoholischen Gärung wandeln die Hefepilze den Zucker des Mosts in Alkohol, Bukettstoffe und Kohlensäure um.

Reizt es Dich, neben Bier auch leckeren Wein selbst herzustellen? Mit Weinhefe machst Du aus frischen Früchten schmackhaften Wein. Dafür kannst Du verschiedene Obstsorten verwenden. Zum Beispiel... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weinhefe für guten selbst gekelterten Wein

Reizt es Dich, neben Bier auch leckeren Wein selbst herzustellen? Mit Weinhefe machst Du aus frischen Früchten schmackhaften Wein. Dafür kannst Du verschiedene Obstsorten verwenden. Zum Beispiel eignen sich Trauben, Äpfel, Birnen oder Pflaumen. Mit der Weinhefe kannst Du ganz einfach in Deiner eigenen Küche Wein herstellen. Dafür brauchst Du nur Geduld, Flaschen, Korken und natürlich Weinhefe.

Stelle Deinen eigenen heimischen Qualitätswein her. Diese Weinhefen sorgen für einen optimalen Gärprozess. Es handelt sich um Reinzuchthefen, die dem Most zugesetzt werden. Während der alkoholischen Gärung wandeln die Hefepilze den Zucker des Mosts in Alkohol, Bukettstoffe und Kohlensäure um.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mangrove Jacks- 8g Premium Weinhefe CR51
Mangrove Jacks- 8g Premium Weinhefe CR51
Inhalt 1 Stück
1,49 € * 2,99 € *
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "Champagner" trocken
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "Champagner" trocken
Inhalt 0.005 Kilogramm (398,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
Trockenhefe Wein Bioferm "Rouge" 7 g
Trockenhefe Wein Bioferm "Rouge" 7 g
Inhalt 0.007 Kilogramm (355,71 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Trockenhefe Wein Bioferm "Malic" 7 g
Trockenhefe Wein Bioferm "Malic" 7 g
Inhalt 0.007 Gramm (355,71 € * / 1 Gramm)
2,49 € *
Trockenhefe Wein Bioferm "Aromatic" 7 g
Trockenhefe Wein Bioferm "Aromatic" 7 g
Inhalt 0.007 Kilogramm (355,71 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Trockenhefe Wein Bioferm "Cool" 7 g
Trockenhefe Wein Bioferm "Cool" 7 g
Inhalt 0.007 Kilogramm (355,71 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
Trockenhefe Wein Bioferm "Blanc" 7 g
Trockenhefe Wein Bioferm "Blanc" 7 g
Inhalt 0.007 Kilogramm (355,71 € * / 1 Kilogramm)
2,49 € *
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "UNIVERSAL" trocken
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "UNIVERSAL" trocken
Inhalt 0.005 Kilogramm (398,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "Steinberg" trocken
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "Steinberg" trocken
Inhalt 0.005 Kilogramm (398,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "BORDEAUX" trocken
TROCKENHEFE / Weinhefe 5 g "BORDEAUX" trocken
Inhalt 0.005 Kilogramm (398,00 € * / 1 Kilogramm)
1,99 € *
1 von 2

Wein selber keltern mit Weinhefe 

Um Deinen eigenen Wein mit Weinhefe zu keltern, musst Du zunächst das Obst vorbereiten. Es sollte frisch und reif sein. Wasche das Obst und trockne es gründlich ab. Für die Gärung kannst Du zwei verschiedene Methoden anwenden: Die Saftgärung oder die Maischegärung. 

Für die Saftgärung verwendest Du nur den Saft der Frucht. Du benötigst also auch eine gute Saftpresse. Bei der Saftgärung entsteht ein geschmacklich sehr reiner Wein mit klarer Farbe, da sich keine Bitterstoffe aus Schalen und Fruchtfleisch ablagern können. Diese Methode solltest Du vor allem bei chemisch behandeltem Obst vorziehen. 

Bei der Maischegärung wird das komplette Obst verarbeitet. Vorher musst Du es zerkleinern oder pürieren. Der fertige Wein wird eine intensive Farbe haben und eher naturtrüb sein. Für die Gärung werden alle Substanzen des Obstes verwendet und beeinflussen letztlich auch den Geschmack des Weines. Es gibt Obst, das ausschließlich mit dieser Methode zu Wein verarbeitet werden kann. Einen Bananenwein kannst Du zum Beispiel nicht durch die Saftgärung herstellen. 

Der Einsatz der Weinhefe 

Der entscheidende Schritt, um die Weingärung einzuleiten, ist die Zugabe der Weinhefe. Nur mit der speziellen Weinhefe gelingt die Umwandlung von Zucker in Alkohol. Bierhefe würde den Geschmack verändern und Backhefe ist ebenfalls ungeeignet, da die Hefepilze für diesen Prozess lebendig sein müssen. 

Nach der Zugabe der Hefe muss der zukünftige Wein in einen Gärbehälter umgefüllt werden. Durch die Gärung kann sich das Flüssigkeitsvolumen verdoppeln, also fülle den Behälter nur zur Hälfte. Am dritten Tag beginnt die Gärung bei einer idealen Temperatur zwischen 18 und 20 °C. Nach vier Wochen ist die Gärung abgeschlossen, wenn keine Blasen mehr aufsteigen. 

Nun kannst Du ihn sofort trinken oder noch etwas lagern. Möchtest Du ihn lagern, solltest Du vor dem Abfüllen Kaliumpyrosulfit für die Haltbarkeit hinzufügen. 

Hast Du Fragen zur Verwendung unserer Weinhefe? Kontaktiere uns einfach!

Zuletzt angesehen
$.subscribe( "plugin/swInfiniteScrolling/onFetchNewPageFinished", function() { StateManager.addPlugin('*[data-add-article="true"]', 'swAddArticle'); });