Wie schmeckt Bier am besten?

Es gibt zahlreiche Sorten und Varianten, verschiedene Arten, es zu trinken, unterschiedliche Traditionen, es zu lagern und noch viel mehr kleine Stellschrauben, die den Geschmack des Bieres beeinflussen. Wir geben Dir einige Ideen, wie Du Dein Bier auf verschiedene Arten genießen kannst. Finde selbst heraus, wie Dein Bier am besten schmeckt.

Die Qualität des Bieres

Der erste Punkt, der den Geschmack des Bieres maßgeblich beeinflusst, ist seine Qualität. Wir stellen diesen Punkt voran, denn zu ihm gibt es keine alternativen Herangehensweisen. Stimmt die Qualität nicht, schmeckt das Bier einfach nicht und das Experimentieren mit unterschiedlichen Trinkritualen bringt in jedem Fall ein negatives Ergebnis. Überprüfe also vor dem Genuss die Qualität des Bieres. Seine Farbe sollte seiner Sorte entsprechen. Ein klares Bier sollte auch klar sein und keine Schwebstoffe aufweisen. Die Schwebstoffe in trübem Bier sollten nicht zu groß sein. Auch der Schaum sollte der Sorte entsprechen. Er kann grobporig, feinporig, üppig oder kaum vorhanden sein, muss aber in jedem Fall gleichmäßig sein.

Lagerung

Schon vor dem Öffnen beeinflusst die Lagerung des Bieres den Geschmack. Wir gehen von der weit verbreiteten Flaschenlagerung aus. Die Faustregel ist die Lagerung bei 5 bis 10 °C. In diesem Spielraum kannst Du mit der Lagertemperatur experimentieren. Wichtig ist, dass die Lagertemperatur konstant bleibt und es möglichst ständig dunkel ist. Einen Unterschied im Geschmack bemerkst Du sicherlich in der kurzfristigen Lagerung. Trinke ein Bier direkt aus dem Keller oder nach der Zwischenlagerung im Kühlschrank. Die Temperaturschwankung und der Transport zum Kühlschrank beeinflussen bereits den Geschmack. Auch wenn die Lagerung von stehend zu liegend geändert wird, kann es sein, dass Du einen Unterschied schmeckst. Generell wird bei Flaschenlagerung die stehende Lagerung empfohlen, um die Oxidationsoberfläche möglichst gering und die Hefe am Boden der Flasche zu halten.

Trinktemperatur

Wenn Du verschiedene Lagermethoden versuchst, bist Du schon mitten drin im Experiment mit der Trinktemperatur. Möchtest Du hier genaue Ergebnisse, kühle Dein Bier auf die kälteste, aber für Dich noch angenehme Trinktemperatur herab. Während Du trinkst, erwärmt sich das Bier Grad um Grad. Welcher Schluck schmeckt am besten? Willst Du es ganz genau wissen, kannst Du mit einem Thermometer nachmessen, welche die ideale Trinktemperatur Deines Bieres ist.

Dose, Flasche oder Glas

Das Gefäß, aus dem getrunken wird, ist besonders wichtig für die Entfaltung des Geschmacks. Der schnelle Genuss aus der Flasche ist weit verbreitet und akzeptiert. Das Biertrinken aus der Dose hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. Zuletzt gilt das Trinken aus dem Glas als schmackhafteste Methode, ein Bier zu trinken. Das Glas erlaubt der Nase, am Geschmackserlebnis teilzuhaben. Geschmack im Mund entsteht unter anderem auch durch Gerüche, die durch die Nase aufgenommen werden. Bei den gängigen Methoden, Bier zu genießen, erlaubt das nur das Glas. Ideal ist es, wenn das Glas zum Bier passt.

Doch das Trinkgefäß ist nicht der einzige Einflussfaktor. Auch das Gefäß, aus dem das Bier umgefüllt wird, beeinflusst den Geschmack. Dosen haben zu Unrecht einen schlechten Ruf, zumindest wenn es um den Biergeschmack geht. Sie lassen kein Licht ans Bier, bis es geöffnet und ausgeschenkt wird. Das bewahrt dem Bier eine gewisse Frische, die Du schmecken wirst.

Dein eigenes Bier brauen mit Brauen.de

Möchtest Du Dein eigenes Bier brauen und herausfinden, wie es am besten schmeckt? Rezepte findest Du hier. Bierzutaten, Brauzubehör und Gärbehälter findest Du im Shop von Brauen.de. Sieh Dich dort einfach um. Hast Du Fragen? Kontaktiere uns gerne!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.