Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Maische

Maische ist das Produkt, welches beim Maischen entsteht. Maischen ist ein Arbeitsschritt bei der Bier- und Whiskyherstellung. Als Grundlage dienen Rohstoffe mit viel Stärke, bei Bier ist dies zum Beispiel Getreide. Da Getreide keinen eigenen Saft produziert, muss beim Maischen Wasser hinzugefügt werden. Das Gemisch aus Wasser und dem Getreide nennt man dann Maische. Der Vorgang läuft folgendermaßen ab: das geschrotete Getreide, beim Bier meist Gerste oder Weizen, kommt in einen Maischbottich mit ca. 45°C oder 61°C warmen Wasser. Die Maische wird anschließend stetig gerührt und bei ca.45°C wird dabei die Auflösung der Stärke aus dem Malz im Wasser gefördert. Danach wird die Temperatur wieder auf ca. 70°C erhöht, damit Malzzucker entstehen kann. Dieser Prozess dauert ungefähr zwei bis vier Stunden. Er ist entscheidend für den späteren Geschmack des Bieres. So beeinflusst das Brauwasser je nach Qualität den Mineralien- und Salzgehalt. Während des Maischens werden verschiedene Rasten eingelegt. Das sind Zeiträume, in welchen die Temperatur im Bottich nicht weiter erhöht, sondern konstant zwischen 40°C und 70°C gehalten wird. Dies trägt dazu bei, dass - je nach gehaltener Temperatur - entweder ein süßerer Biergeschmack oder ein vollmundigeres Bier entsteht.
 

Zuletzt angesehen