Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Malz

Malz ist das Produkt, welches nach dem Mälzen entsteht. Beim Mälzen werden Getreidearten, fürs Bier brauen vorrangig Gerste oder auch Weizen, verwendet. Der Malzvorgang ist schnell beschrieben. Die Getreidekörner werden von den Halmen gelöst. Dann werden die Körner befeuchtet. So wird bewirkt, dass die Körner anfangen, zu keimen. In diesem Stadium heißt das Malz "Grünmalz". Um Braumalz daraus herzustellen, wird das Grünmalz anschließend "gedarrt", das heißt, es wird unter hohen Temperaturen getrocknet. Je höher die Trocknungstemperatur ist, desto dunkler wird das Bier. Ü;berhaupt hat das Malz einen ganz entscheidenden Einfluss auf das Bier. Neben Farbe werden auch noch der Geschmack, die Haltbarkeit und der Schaum des Bieres von der Qualität des Malzes beeinflusst. Vielleicht kennen Sie das helle "Pilsener Malz" oder das dunkle " Münchner Malz"? Sicherlich ist Ihnen auch das "Malzbier" ein Begriff. Vor allem als Ersatzgetränk für Kinder statt echtem Bier, ist es ein nicht-alkoholisches Getränk, welches viele wertvolle Eiweiße, Kohlenhydrate und Mineralien enthält. Somit ist der Malztrunk ein optimaler Energielieferant, nicht nur für Kinder. Alle, die geistig und körperlich beansprucht sind, können von Malzbier profitieren, da es zudem sogar weniger Kalorien enthält als Milch oder Fruchtsaft.

Zuletzt angesehen