Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Bügelverschluß

Der Bügelverschluss ist eine Alternative zum Kronkorken als Verschluss einer Bierflasche. Der Bügelverschluss besteht aus einem aus Porzellan hergestelltem Zapfen, der mittels einer Metalldrahtfeder die Flasche verschließt. Zwischen Flaschenhals und Porzellanzapfen befindet sich ein Dichtungsring, der den Bügelverschluss abdichtet. Erfunden hat den Bügelverschluss der Berliner Carl Dietrich. Im Jahr 1875 später ließ er sich den Bügelverschluss patentieren und hatte mit dieser Erfindung einen großen Erfolg, denn sein Bügelverschluss löste das aufwendige und teure Verschließen der Flaschen mit einem Korken ab. Das Markenzeichen der Bierflaschen mit Bügelverschluss ist der Laut beim Öffnen („Plopp“), sowie die individuelle Form der Flasche. Aus diesem Grund sind die verschiedenen Bierflaschen mit Bügelverschluss auch ein begehrtes Sammlerobjekt. Dass sich in der Massenproduktion der Kronkorken durchgesetzt hat, liegt daran, dass er billiger zu Produzieren ist und die Flaschen ohne Bügelverschluss leichter zu reinigen sind. Heute werden Bierflaschen mit Bügelverschluss eher selten angeboten, meistens werden sie von kleinren Privatbrauereien befüllt.

Zuletzt angesehen