Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Brauerbund

Der Deutsche Brauerbund wurde nach der Ausrufung des Deutschen Reiches im Juli 1871 in Dresden gegründet. Der Brauerbund sollte über die gemeinschaftlichen gewerblichen Interessen beraten, sie wahren und das Gewerbe vervollkommnen und heben. Alles im Brauerbund sollte auf der Basis der freien Diskussion geschehen. So steht es in der ersten Satzung. Heutzutage wurden die Ziele vom Brauerbund weitergeführt und aktualisiert. Der Brauerbund hat den Zweck, die gemeinsamen Interessen der Brauwirtschaft in Deutschland zu fördern und wahrzunehmen. Außerdem soll der deutsche Brauerbund fairen Wettbewerb fördern und unlauteren Wettbewerb bekämpfen. Auch der Erfahrungsaustausch bezüglich wirtschaftlichen, rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und technischen Dingen ist dem Brauerbund sehr wichtig. Eine weitere wichtige Aufgabe vom Brauerbund ist es, dafür zu sorgen, dass der Ruf des deutschen Bieres so gut bleibt, wie er ist und ihn auch noch zu fördern. Auch das Reinheitsgebot soll erhalten bleiben. Zum deutschen Brauerbund gehören sieben Mitglieder. Darunter sind Brauereien in allen Größenordnungen. Der Brauerbund vertritt die Interessen von allen diesen Brauereien, unabhängig von deren Größe oder Unternehmensform.

Zuletzt angesehen