Fragen zu Ihrer Bestellung? 0175-5588606 Täglich 9:00 bis 17:00 Uhr

Altbier 20 Liter

  • dunkles, hopfenbetontes, obergäriges Bier.
  • 3,2 kg Münchner Malz
  • 1 kg Weizenmalz dunkel
  • 40g Röstmalz
  • ca. 50g Hopfenpellet , Rohhopfen ca. 10% mehr (ca.8% Alphasäuregehalt)
  • Hauptguss:  14 Liter Wasser
  • Nachguss:  16 Liter Wasser
  • Obergärige Bierhefe:
  • Flüssighefe 50ml
  • Trockenhefe 12g (je nach Sorte)

Hopfenzugabe

  • 2/3 zu Beginn des Kochens zugeben
  • 1/3 10-15 min vor Kochende zugeben


Maische-Schema

  • Einmaischen:  ca. 20 min bei 40°C
  • Eiweißsrast:  15 min bei 55°C
  • Maltoserast: 35 min bei 64°
  • 1.Verzuckerungsrast:  20 min bei 72°C
  • 2.Verzuckerungsrast:  20 min bei 78°C

Die Würze nun mit 16 Liter Nachguss abläutern und filtern.
Würze auf ca. 20°C abkühlen.

Hefe Die Hefe wird nach dem Abkühlen der Würze zugegeben. 
Je nach Angaben des Herstellers anwenden.  Achten Sie vor allem auf die richtige Würzetemperatur.

Hauptgärung Die Hauptgärung sollte zwischen 8 & 10 Tage liegen.  Gärtemperaturen beachten.

  • Untergärig:  8-18°C

Nachwürzen/ Abfüllen

  • 50-200g Trockenmalz / Malzextrakt für die Flaschengärung.
  • Sie können den Malzextrakt pro Flasche oder aber auch pro Würze abmischen und zugeben.

Stammwürzegehalt ca. 12%
Reifezeit  6 Wochen

Zuletzt angesehen